Säulen Kapitelle aus Holz

Neuer Artikel

Wir bieten Konsole aus Holz und Kapitelle Holz Ausführung in unserem Webshop aus Ahorn oder Buche an. Die Säulen Kapitelle dorischer Art sind geschnitzt, unbehandelt, und können sofort lackiert, gestrichen oder lasiert werden. Mit diesen Holzornamente zum Aufkleben können Sie Möbel mit Ornamenten Verzieren. Die angebotene Holz Schnitzen können sehr vielseitig angewendet werden.

Mehr Infos

3,50 € inkl. MwSt.

Mehr Infos

Wir bieten Konsole aus Holz und Kapitelle Holz Ausführung in unserem Webshop aus Ahorn oder Buche an. Die Säulen Kapitelle sind geschnitzt, unbehandelt, und können sofort lackiert, gestrichen oder lasiert werden. Mit diesen Holzornamente zum Aufkleben können Sie Möbel mit Ornamenten Verzieren. Die angebotene Holz Schnitzen können sehr vielseitig angewendet werden.

Säulenordnung in der Antike

Die Architektur der Griechen richtete sich grundsätzlich an die griechischen Stämme, und die Landschaften, die sie besiedelten. Wir kennen hauptsächlich drei wichtige Säulenordnungen.

Die dorische Säulenordnung war in dem 7. und 6. Jh vor Christi auf dem griechischem Festland und in Großgriechenland verbreitet, aber auch anderen dorischen Siedlungsgebieten, wie Rhodos. Der Name geht auf den Dorer Stammt zurück, wo sich der Baustil entwickelte.

Die ionische Säulenordnung war in Kleinasien der Brauch, und bekam seinen Namen von den Ioniern, einem Stamm, der von den Dorern aus dem Siedlungsgebiet vertrieben worden ist.

Diese zwei Säulenarten haben sich im ganzen griechischen Kulturkreis verbreitet.

Der jüngste Baustil ist die korinthische Ordnung, der erst am Ende des 5. Jahrhunderts vor Christi erschien. Daraus entwickelte sich eine in sich geschlossene Bauordnung, die aber erst Mitte des 1. Jh vor Christi vorlag.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...